Wer wir sind
Der kmfv ist ein in der Erzdiözese München und Freising tätiger, caritativer Fachverband. Dem Auftrag seines Gründers Adolf Mathes folgend, wendet sich der Verein an wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Verein ist bestrebt, durch Zusammenarbeit und Austausch mit seinen Partnern den betroffenen Personen ein effizientes Hilfenetz zur Verfügung zu stellen.
Download-Bereich
© Severin Vogl
Was wir tun
Wir leisten Soziale Arbeit in ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen mit dem Ziel der Resozialisierung. Sie erfolgt insbesondere durch Beratung, Betreuung und Unterstützung, durch Entwöhnungsbehandlung und berufliche Wiedereingliederung.
Arbeits- und
Beschäftigungsangebote
Krankenwohnung
Unsere Einrichtungen und Dienste
In über 60 Fachdiensten, Einrichtungen und Projekten bieten wir insgesamt etwa 1.800 Plätze für Hilfesuchende an und betreuen jährlich ca. 8.000 wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Impressum

Angaben nach Teledienstgesetz

Katholischer Männerfürsorgeverein München e.V.
Kapuzinerstraße 9D
80337 München

Telefon: +49 89/51418-0
Telefax: +49 89/51418-12

E-Mail:    info@kmfv.de
Internet:  www.kmfv.de


Vereinsrat:

Prof. Dr. Peter Franz Lenninger
Vorsitzender

Dietmar Bock
Stellvertretender Vorsitzender

Stephan Heinle

Gerald Winkler

Friedrich Graffe

Ronald Kühn

 

Mitglied in beratender Funktion:

Richard Stefke, Kommissarischer Leiter Ressort 6 – Caritas und Beratung des Erzbischöflichen Ordinariats der Erzdiözese München und Freising

 

Vorstand:

Ludwig Mittermeier

Registergericht: Amtsgericht München
Registernummer: VR 4669

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a UStG: DE 129522471

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 Rundfunkstaatsvertrag:

Ludwig Mittermeier

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

------------------