Wer wir sind
Der kmfv ist ein in der Erzdiözese München und Freising tätiger, caritativer Fachverband. Dem Auftrag seines Gründers Adolf Mathes folgend, wendet sich der Verein an wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürgerinnen und Mitbürger. Der Verein ist bestrebt, durch Zusammenarbeit und Austausch mit seinen Partnern den betroffenen Personen ein effizientes Hilfenetz zur Verfügung zu stellen.
Download-Bereich
Was wir tun
Wir leisten Soziale Arbeit in ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen mit dem Ziel der Resozialisierung. Sie erfolgt insbesondere durch Beratung, Betreuung und Unterstützung, durch Entwöhnungsbehandlung und berufliche Wiedereingliederung.
Arbeits- und
Beschäftigungsangebote
Krankenwohnung
Unsere Einrichtungen und Dienste
In über 60 Fachdiensten, Einrichtungen und Projekten bieten wir insgesamt etwa 1.800 Plätze für Hilfesuchende an und betreuen jährlich ca. 8.000 wohnungslos, arbeitslos, suchtkrank und straffällig gewordene Mitbürgerinnen und Mitbürger.
30. November 2023 | München

Wechsel bei der Schirmherschafft des Münchner Netzwerkes Wohnungslosenhilfe

© Michael Nagy

Seit der Gründung 2016 war Petra Reiter mit großem Einsatz und großer Begeisterung Schirmherrin des Münchner Netzwerkes Wohnungslosenhilfe. Nach sieben Jahren geht nun die Schirmherrschaft an ihren Ehemann Oberbürgermeister Dieter Reiter über.

Über sieben Jahre hat sich Petra Reiter mit großem Engagement für das Münchner Netzwerk Wohnungslosenhilfe und somit für obdachlose und wohnungslose Menschen in München eingesetzt. Neben der unermüdlichen Organisation von Unterstützung für das Netzwerk und der aktiven Teilnahme an unzähligen Veranstaltungen wird insbesondere ihre offene, warmherzige und zugehende Art vor Ort in den Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in bester Erinnerung bleiben. Nun übergibt sie die Schirmherrschaft für das Münchner Netzwerk Wohnungslosenhilfe, zu dem auch der kmfv gehört, an ihren Ehemann Oberbürgermeister Dieter Reiter.

„Das Netzwerk Wohnungslosenhilfe ist ein einzigartiger Zusammenschluss von vielen sozialen Trägern, die sich für wohnungslose Menschen in München einsetzten. Ganz nach dem Motto: ‚Zusammen ist man stärker als allein‘ unterstützt das Netzwerk wohnungslose Menschen, ist Ansprechpartner und wirbt gleichzeitig in der Münchner Stadtgesellschaft für Sach- und Geldspenden. Ich habe sehr gern die Schirmherrschaft für das Netzwerk Wohnungslosenhilfe übernommen, weil alle hier mit großem Engagement für die Menschen eintreten, die ansonsten leider keine große Lobby haben“, erklärt Oberbürgermeister Reiter.

Das Münchner Netzwerk Wohnungslsoenhilfe bei der Übergabe der Schirmherrschaft. v. l. Ralf Horschmann, Holger Steckermaier, Gordon Bürk, Petra Reiter, Oberbürgermeister Dieter Reiter, Elke Prumbach, Ludwig Mittermeier, Thomas König und Daniela Erner © Michael Nagy

Der kmfv dankt einerseits Petra Reiter ganz herzlich für ihren großartigen Einsatz für die Münchner Wohnungslosenhilfe und ihre Hingabe in diesem Zusammenhang und freut sich andererseits sehr, dass Oberbürgermeister Dieter Reiter zukünftig das Netzwerk als Schirmherr unterstützen wird.